Wichtelgeschenk Teil 2

Gepostet am

Weil mir ein einfacher Loop-Schal zu wenig war, hab ich noch eine Kleinigkeit zusätzlich gesucht. Und da ich selbst seit gut 3 Jahren totaler Fan der Leseknochen bin und so ein Leseknochen wunderbar nebenbei gemacht ist, hab ich mich nochmal an die Maschine gesetzt. Zum Einsatz kam ein Rest meines liebsten Westfalen-Stoffs und ein blaues Stück Babycord vom Stoffmarkt. Gestopft ist er mit fast dem gesamten Inhalt eines dieser günstigen 80×80-Kissen vom schwedischen Teelicht-Shop. Der Cord-Teil ist super kuschlig, der Westfalenstoff fast sich aber auch super an, also genau perfekt, wenn der Leseknochen eben nicht nur als Ständer für Bücher, E-Book Reader usw. sondern auch als Nackenkissen verwendet wird. ich bin gespannt, wie es ankommen wird.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s